NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Colicity Inc. (das „Unternehmen“) gab heute den Abschluss seines Börsengangs von 34.500.000 Einheiten bekannt, einschließlich der Ausübung der vollständigen Mehrzuteilungsoption für 4.500.000 Einheiten durch die Zeichner zu einem Preis von 10,00 USD pro Einheit. Die Einheiten sind an der NASDAQ Stock Market (NASDAQ) notiert und wurden am 24. Februar 2021 unter dem Tickersymbol „COLIU“ gehandelt. Jede Einheit besteht aus einer Klasse-A-Aktie und einem Fünftel eines rückzahlbaren Optionsscheins, wobei jeder gesamte Optionsschein zum Kauf einer Klasse-A-Aktie zu einem Preis von 11,50 USD pro Aktie ausgeübt werden kann. Es können nur ganze Optionsscheine ausgeübt werden. Sobald die Wertpapiere, aus denen die Einheiten bestehen, separat gehandelt werden, werden die Einheiten und Optionsscheine der Klasse A voraussichtlich an der NASDAQ unter den Symbolen „COLI“ bzw. „COLIW“ notiert.

Colicity Inc. ist ein Blankoscheck-Unternehmen, das zum Zweck der Fusion, des Aktientauschs, des Vermögenserwerbs, des Aktienkaufs, der Reorganisation oder eines ähnlichen Unternehmenszusammenschlusses mit einem oder mehreren Unternehmen gegründet wurde. Das Unternehmen beabsichtigt, sich auf Unternehmen zu konzentrieren, die in den Bereichen Technologie, Medien und Telekommunikation tätig sind, und wird von dem erfahrenen Kommunikations- und Technologieunternehmer Craig O. McCaw, dem Vorsitzenden und CEO von Colicity, und Randy Russell, dem Chief Investment Officer von Colicity, geleitet.

Goldman Sachs & Co. LLC. und PJT Partners LP agierten gemeinsam als Konsortialführer des Börsengangs. Das Unternehmen hat den Zeichnern eine 45-tägige Option zum Kauf von bis zu 4.500.000 zusätzlichen Einheiten zum Erstemissionspreis zur Deckung etwaiger Mehrzuteilungen eingeräumt.

Eine Registrierungserklärung zu diesen Wertpapieren wurde am 23. Februar 2021 von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) für wirksam erklärt. Diese Presseveröffentlichung soll kein Verkaufsangebot und keine Kundenwerbung darstellen, und es soll gleichfalls kein Verkauf dieser Wertpapiere in Ländern oder Gerichtsbarkeiten stattfinden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung nach dem Wertpapiergesetz des jeweiligen Landes oder der jeweiligen Gerichtsbarkeit unzulässig wäre.

Der Börsengang erfolgte ausschließlich mittels eines Emissionsprospekts. Kopien des Prospekts im Zusammenhang mit dem Börsengang sind zu erhalten bei Goldman Sachs & Co. LLC., z. Hd. von: Prospectus Department, 200 West Street, New York, New York 10282, USA, bzw. per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter: 1-866-471-2526.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ darstellen, auch in Bezug auf den Börsengang und die Suche nach einem ersten Unternehmenszusammenschluss. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass der Erlös des Börsengangs wie angegeben verwendet wird. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zahlreichen Bedingungen, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, einschließlich derjenigen, die im Abschnitt Risikofaktoren der Registrierungserklärung des Unternehmens für den bei der SEC eingereichten Börsengang aufgeführt sind. Kopien sind auf der Website der SEC verfügbar: https://www.sec.gov/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.